Meine Vita

Meine Inspiration:

Hermann See

Es gibt Tage im Leben an denen die Weichen neu gestellt werden.

Einen solchen Tag erlebte ich 1997 beim Biken als sich mir plötzlich ein Golden Retriever in den Weg stellte. Während der Hund unsere Begegnung unbeschadet überstand, handelte ich mir eine Schulterecksprengung und eine mehrmonatige Rehaphase ein. Mein Physiotherapeuten, der auch Tai Chi Lehrer, riet mir dazu, um auf diesen Weg die Heilung zu unterstützen. Zu meinem Erstaunen verbesserte sich nicht nur die Beweglichkeit meiner Schulter. Ich wurde auch ausgeglichener, entspannter und körperlich wie geistig beweglicher und belastbarer.

Über eine Kollegin in der Agentur machte ich dann Bekanntschaft mit Tai Chi Kineo. Ich kam, bewegte und blieb. Nach einem Jahr als Schüler entschloss ich mich, eine 4-jährige Ausbildung zum Tai Chi „Kineo“-Lehrer zu starten.

2007 ging ich als Schüler ans „Institut für Integrales Taiji Quan“ zu Andreas W Friedrich. Dieser unterrichtet seit 1993 Tai Ji und Qi Gong und ist Ausbilder nach DDQT Richtlinien.

Dort nahm ich ab Frühjahr 2013 an einer Push-Hand Ausbildung und an der 2-jährigen Lehrer-Ausbildung zur Yang-Langform teil und unterrichte seit 2015 selbst den „Integralen Yang-Stil“. 

Facts

Den Rest in Stichpunkten:

0
Satisfied Clients
0
Years of Experience
0
Completed Projects

Das letzte Jahrtausend

  • 1964 in Bobingen bei Augsburg auf einen Bauernhof geboren.
  • 1986 -1992 Studium Visuelle Kommunikation an der FH Aachen und am Istituto Europeo in Rom.
  •  1992 – 2000 Art Director für Werbung/Kommunikation bei Serviceplan und Heye, in München.
  • seit 2000 selbständig als Art Director

Tai Chi Praxis seit 1998.

  • 2000 4-jährige Ausbildung unter Meister Teck Cheng Neo.
  • 2003 Lehreranerkennung der Universal T’ai Chi Kineo Association.
  • 2002 – 2007 Gruppenleitung/Lehrer am Münchner Institut.

Die Yang Form

  • Seit 2007 Erweiterung der Erfahrungen als Schüler beim
    Institut für Integrales Tai Ji Quan & Qi Gong, Andreas W Friedrich
  • 2013 Ausbildung

    Toui Shou – Schiebende Hände

  • 2014 – 2016 2-jährige Ausbildung Tai Ji Quan Langform, nach DDQT Richtlinien:
    – Lang-Form des Integralen Yang-Stils die drei Teile Himmel – Erde – Mensch in 169 Yin – Yang – Phasen
    – Kurzform
    – Combat Form
    – Schwertform
    – Gehstockform
    – Daoistische Übungen

Gruppen/Kurse/Seminare:

  • seit 2010 geführte Gruppen/Seminare für den Deutschen Alpenverein

  • seit 2011 Kurse im Englischem Garten,
      Mehrtages-Seminare in der Schweiz, Österreich, Toskana, Landsberger Sommerakademie…

  • seit 2012 Kurse für Parkinson-Patienten am Klinikum rechts der Isar

  • seit 2013 Tai Chi für verschiedene Unternehmen, u.a. bei GlaxoSmithKline, Accenture, Staatsanwaltschaft München II, Deutsche Bundesbank

Mein Fokus:

  • Gesundheit und Prävention
  • Entlastung im Alltags- und Arbeitsleben
  •  Verbindung von Tai Chi und Sport
  • Förderung der persönlichen Weiterentwicklung

Mein Motto: - Inspiration geben und nehmen. - Intuitiv bewegen und handeln. - Integration von Tai Chi im Leben.

Scroll to Top